Neuigkeiten zu Straßen- und Tiefbau
Neuigkeiten zu Straßen- und Tiefbau.Stumpp.

Neuigkeiten aus der Welt des Straßen- und Tiefbaus

Auf dieser Seite finden Sie Pressemitteilungen und erfahren mehr über unsere aktuellen Projekte im Straßenbau und Tiefbau

ZAK: 16.000 Tonnen Material für den Flüsterasphalt – Verkehr auf der B27 bei Hechingen rollt bald leiser

Rund 28.000 Fahrzeuge brausen täglich die Bundesstraße 27 zwischen Hechingen-Mitte und Hechingen-Süd entlang. Diese Lärmbelästigung hat nun ein Ende. Das Regierungspräsidium bringt Flüsterasphalt auf und ist Ende August damit fertig.

Sobald das Erdpech den „alten“ Belag auf dem zweiten Bauabschnitt berührt, fängt es an zu knistern, und kleine Rauchwolken steigen auf. Der neue Flüsterasphalt ist bis zu 170 Grad heiß und fällt rasch zu Boden, bevor ihn die Walze glättet.

Weiter lesen auf https://www.zak.de/

Schwarzwälder-Bote: Auf die Bagger, fertig, los!

Es gibt Baustellen, die bieten selbst erfahrenen Bauunternehmern noch etwas Neues. "Spektakulär" nennt Arne Stumpp, Chef der gleichnamigen Balinger Straßen- und Tiefbaufirma, den Anblick der Maschine, die er in Immendingen, wo das Prüf- und Technologiezentrum (PTZ) von Daimler entsteht, zum ersten Mal gesehen hat: einen Brückenfertiger für überhöhte Kurven. Das Ungetüm bringt in den beiden hunderte Meter langen und steilen Kurven des Ovalrundkurses, auf dem künftig Automobile ihre Runden drehen, den Asphalt auf. Nur zwei Exemplare dieser Maschine gibt es weltweit.

Weiter lesen auf https://www.schwabo.de/

NRWZ: Es geht voran: B 14 ab 7. Mai wieder frei

Noch knapp zwei Wochen, dann fließt der Verkehr wieder an Neufra vorbei: Dann sollen die Bauarbeiten an der B 14 fertig sein. So jedenfalls plant das Straßenbauamt des Landkreises, wie dessen Amtsleiter Martin Osieja vor Ort berichtete.

Zurzeit sind die Firmen Gebrüder Stumpp Balingen und Walter Straßenbau Trossingen dran, die Asphalt-Deckschicht aufzubringen – also die letzten vier Zentimeter, auf denen der Verkehr dann rollen wird. Mit dreieinhalb bis vier Zenzimetern in der Minute bewegen sich die Maschinen vorwärts, die den Asphalt aufbringen. 18 Laster fahren den heißen Belag von Rottweil und Trossingen zur Baustelle. 160 Grad heiß ist er noch, wenn er auf die Straße kommt, die zuvor mit einem Haftmittel besprüht worden ist, berichtete Bauleiter Achim Schöck von der Firma Schumpp.

Weiter lesen auf https://www.nrwz.de/

Telefon
0 74 33/2 67-0
E-Mail
info@remove-this.stumpp-balingen.de
Facebook
Facebook